Bittere 6:9 Niederlage im Derby…

Zum Beginn der Rückrunde hatten wir die Ehre beim Tabellenführer und Hallennachbarn Rotation Leipzig einzulaufen… Nach dem Unentschieden im Hinspiel und der Verarbeitung der letzten Spiele gingen wir frohen Mutes ins Spiel, wohl wissend, dass Rotation als Favorit ins Spiel ging. Nach kleinen Aufstellungs- und Personalumbauten sollte es nun also folgende Aufstellung richten: René H. – Till – Olli – Andreas – Christian und Gabriel

Das auch unser Hallennachbar das Spiel mehr als konzentriert und motiviert an ging, zeigte allein schon die Tatsache, dass sie mit dem Jugendspieler Fabian Ronczka als Ersatz, eine Art Edeljoker aufboten.… weiterlesen →

1. Herren auf Aufholjagd

Durch gleich zwei verletzungsbedingt und fast konstant spielunfähige Stammspieler gerieten wir in der Hinserie in den Abstiegskampf. Doch ab 2018 wollen wir diese Situation wieder ändern und ins Mittelfeld gelangen. Unser Gute-Laune-Neuzugang Georg (vorher Landsberg) soll jetzt das obere Paar stärken. Mittig sollen unsere „Jüngsten“ Robert und Paul für Furore sorgen und unten müssen Vince und Enni (immer im Rahmen seiner verletzungsgefährdeten Situation) ihre Pflichten bestmöglich erfüllen.… weiterlesen →

2. Herren startet mit souveränen Heimsieg in die Rückrunde

SG Clara Zetkin II vs TSG Markkleeberg 15:0

Zum Auftakt der Rückrunde erwarteten wir die aufgrund des Weggangs von 4 Stammspielern gezeichnete erste Mannschaft der TSG Markkleeberg. Die Gäste, auf dem letzten Tabellenplatz rangierend, reisten mit zweifachem Ersatz an. Wir ließen teilweise der Jugend den Vortritt und boten 3 Ersatzleute auf. André, der weiterhin verletzungsbedingt ausfiel, sowie Kapitän Heiko und Basti wurden ersetzt von den Gebrüder Schmiedecke  und Till.… weiterlesen →

12:3 Heimsieg gegen Delitzsch II – 2. Herren festigt Platz im Mittelfeld

Im letzten Spiel der Hinrunde empfingen wir die abstiegsgefährdeten Delitzscher. Nach etlichen Spielverlegungen konnten beide Teams einen Termin finden, wo wenigstens ein Teil der Stammmanschaft auflaufen konnte. Während Delitzsch mit zweifachem Ersatz antrat, mussten bei uns drei Mann ersetzt werden. Für Basti, Maik und Micha sprangen Alex, Adrian und René H. ein. Die Gäste konnten  bisher nur einen Sieg einfahren, während wir mit 8:8 Zählern auf Rang 7 rangierten.… weiterlesen →

9:6 Sieg der ersten Mannschaft gegen Holzhausen!

Am Samstag den 9.12. bestritten wir das letzte Hinrundenspiel gegen die dritte Mannschaft aus Holzhausen. Wir mussten auf den am Handgelenk verletzten Enrico verzichten, der durch Maik und Duc ersetzt wurde.

Vor heimischer Kulisse starteten wir in die Doppel:

Vincent und ich konnten gegen Becker und Fratzscher mit 3:1 den ersten Punkt einfahren. Robert und Duc mussten sich im fünften Satz gegen Feustel und Jens Mühlmann geschlagen geben, was jedoch durch eine hervorragende Leistung von Paul und Maik beim 3:1 gegen Kohlsmann/Fischer wieder gutgemacht wurde.… weiterlesen →

5:10 in Lengenfeld – 1. Mannschaft enttäuscht

Aloah Tischtennismenschen,

Am Samstag den 2.12.2017 fuhr die erste Mannschaft tief rein nach Dunkeldeutschland zum VfB Lengenfeld 1908. Dort erwarteten uns eine angenehme Atmosphäre und exzellente Spielbedingungen. Unser Ziel könnte es gewesen sein, eventuell mal einen Punkt zu holen, sicher bin ich mir da im Nachhinein allerdings nicht ganz.

Die Doppel: Vincent und ich haben ein ziemlich gutes Doppel hingelegt und mit 3:0 gewonnen.… weiterlesen →

2. Herren „entführt“ Punkt beim Tabellenzweiten…

…oder auch „The Revenge of El Kapitano“ 😉

Im Auswärtsspiel gegen den favorisierten Tabellenzweiten TSV Rackwitz, reisten wir wieder mit zweifachen Ersatz an – Ronny und Adrian für Maik und Micha. Dadurch rutschte meine Wenigkeit wieder ins obere, Heiko und Duc ins mittlere Paarkreuz. Auch die Gastgeber mussten einen Ersatzmann aufbringen. Nach einer kurzen Taktikbesprechung zwecks Doppelaufstellung, entschieden wir uns dann für die Kombinationen Ronny/ich an 1, Basti/Duc an 2 und Heiko/Adrian als drittes Doppel.… weiterlesen →

Clara´s 4. unterliegt Tresenwald….

Im letzten Hinrundenspiel mussten wir erneut eine bittere Niederlage einstecken. Angesichts der Ausgangssituation verkauften wir uns jedoch ziemlich teuer und zeigten eine mehr als respektable Leistung.

Aufgrund des krankheitsbedingten Ausfalles unseres Kapitänes Andreas, rutschten wir nun entsprechend nach und Niklas durfte sich gegen das stärkste obere Paarkreuz der Liga (Motschmann und Bickel) ausprobieren. Ergänzt wurden wir durch Tobias, der kurzfristig einsprang.… weiterlesen →